Die Elektronikversicherung der BASLER Versicherung

Bereits ab 175,00 € netto jährlich erhalten Sie hier die OPTIMAL Elektronikversicherung der BASLER Allgemeine Versicherung AG

Das Basler Deckungskonzept OPTIMAL eignet sich für Büro-, Verwaltungs-, Handels- und Gewerbebetriebe mit Firmensitz in Deutschland bis zu einer Gesamtversicherungssumme von einer Million Euro. Nicht versicherbar sind elektronische Anlagen und Geräte von Vermessungsbüros, KFZ-Betriebe sowie Ton- und Filmstudios.

BASLER Allgemeine Versicherung Logo

BASLER Elektronikversicherung

Welche elektronischen Geräte sind über das BASLER Deckungskonzept versicherbar?

Dieser Tarif auf Pauschal-Elektronikversicherung der BASLER gilt ausschließlich für in Deutschland ansässige Büro-, Verwaltungs-, Handels-, Gewerbebetriebe und Arztpraxen bis zu einer Gesamtversicherungssumme in Höhe von 1.000.000 €.

Die Vorteile der Basler-Elektronik-Pauschalversicherung auf einen Blick!

  • Perfekter Rundumschutz auf Basis einer Allgefahrenversicherung
  • OPTIMAL Deckung mit den besten Leistungen der Basler
  • Außenversicherung bis 10.000 € Weltweit / 20% Europa
  • 30% Vorsorgeversicherung
  • Bis 10 % der Versicherungssumme Sonderkosten gem. ABE
  • Technologischer Fortschritt gilt mitversichert
  • Schäden an Softwareschutzmodulen bis 10.000 € (Erhöhung möglich - siehe Tarifrechner)
  • Softwareversicherung bis 25.000 € (Erhöhung möglich - siehe Tarifrechner)
  • Datenversicherung bis 25.000 €
  • Mehrkosten für stationäre Datenverarbeitungsanlagen - zeitabhängig max. 15.000 € / max. 1.250 € mtl.
  • Mehrkosten für stationäre Datenverarbeitungsanlagen - zeitunabhängig bis max. 5.000 €

Elektronikversicherung BASLER Tarifrechner

Versicherbare elektrische Geräte u. elektrotechnische Anlagen

  • Daten- und Kommunikationstechnik, Bürotechnik (Gruppe 1):
    • Netzwerkanlagen, Personalcomputer, Bürocomputer, Textsysteme, EDV-Anlagen
    • Laptops, Notebooks, Tablets, Mobiltelefone, Smartphones, Organizer
    • Digitalkameras bis max. 10% der Gesamtversicherungssumme
    • CAD-, CAE-, CAM-Systeme
    • Kopierer, Telefax-und Mikrofilmgeräte
    • Telefax- und Telexgeräte
    • Beamer, Vortrags- und Demonstrationsgeräte
    • Telefonanlagen, Handys und Autotelefone
    • Gegen- und Wechselsprechanlagen
    • Laptops, Notebooks, Organizer
    • Funk-, Personensuch- und Rufanlagen
    • Handys, Diktiergeräte und Rechenmaschinen
    • Uhrenanlagen und Zeiterfassungsgeräte
    • Alarm-, Brandmelde- und Zutrittskontrollanlagen
    • Türschließanlagen und Warensicherungssysteme
    • Diktiergeräte, elektrische Schreib-, Rechenmaschinen
    • Postbearbeitungsgeräte und Aktenvernichter
  • Mess- und Prüftechnik (Gruppe 2):
    • Prüfautomaten sowie sonstige Mess- und Prüfgeräte
    • Geräte zur Materialprüfung
    • KFZ-, Mess- und Prüfeinrichtungen
    • Elektronische Kassen und Waagen
  • Satz- und Reprotechnik (Gruppe 3):
    • Foto- und Lichtsatzanlagen
    • Graphische Gestaltungssysteme
    • Filmentwicklungsmaschinen
    • Elektronische Graviereinrichtungen für Druckvorlagen
  • Bild- und Tontechnik (Gruppe 4)
    • Fernseh- und Videoanlagen
    • Produktionstechnische Anlagen für Fernsehstudios
    • Industriefernsehanlagen
    • Antennenanlagen
  • Medizintechnik (Gruppe 5)

Versichert ist auch die jeweils dazugehörige Versorgungstechnik der Elektronikanlagen wie die Klimaanlage, die permanente Stromversorgung, Netzersatzanlagen sowie Frequenzumformer einschließlich der Leitungen und Erdkabel innerhalb des versicherten Betriebsgrundstückes.

BASLER Elektronikversicherung - versicherte Gefahren u. Schäden

Die BASLER Elektronikversicherung ist, wie alle unsere Elektronikversicherung-Angebote, eine Allgefahrendeckung. Diese Deckung leistet Entschädigung für Beschädigungen oder Zerstörungen (Sachschäden) an der versicherte Sache, die der Versicherungsnehmer oder dessen Repräsentant nicht vorhersehen konnte.

Elektronikversicherung BASLER Angebot

Insbesondere sind dies Sachschäden durch:

  • Überspannung, Kurzschluss, Induktion, Überstrom
  • Wasser, Feuchtigkeit, Überschwemmung
  • Naturereignisse wie z.B. Sturm, Blitz, Hagel, Schneedruck, Frost, Eisgang, Überschwemmung
  • Abhandenkommen (Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub oder Plünderung)
  • Brand (Feuer), Blitzschlag, Explosion sowie Schwelen, Glimmen, Sengen, Glühen oder Implosion
  • Vorsatz Dritter, Vandalismus, Sabotage
  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit
  • Konstruktionsfehler, Materialfehler oder Ausführungsfehler
  • höhere Gewalt
  • Innere Unruhen
  • Tierbiss
  • etc.

Die Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteiligung je Schadenfall ist in der Basler Elektronik-Pauschalversicherung OPTIMAL wie folgt geregelt:

  • Der Selbstbehalt je Versicherungsfall beträgt:
    • 25%, mindestens aber 250 € bei Schäden außerhalb des Versicherungsortes durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub oder Plünderung.
    • generell 250 € bei Sonstigen Schäden
  • Datenversicherung
    • Der Selbstbehalt je Versicherungsfall beträgt 5%, mindestens 250 €
  • Softwareversicherung
    • Der Selbstbehalt je Versicherungsfall beträgt 10%, mindestens 500 €
  • Softwareschutzmodule
    • Der Selbstbehalt je Versicherungsfall beträgt 25%
  • Mehrkostenversicherung
    • 2 Arbeitstage für zeitabhängige Mehrkosten
    • 10% für zeitunabhängige Mehrkosten

Zusätzlich versicherte Kosten

Die nachfolgend genannten Kosten sind insgesamt je Versicherungsfall bis zu 10% der vertraglich vereinbarten Versicherungssumme auf Erstes Risiko versichert:

  • Bewegungs- und Schutzkosten
  • Aufräumkosten
  • Kosten für Erd-, Pflaster-, Maurer- und Stemmarbeiten
  • Kosten für Gerüststellung, Bergungskosten und Bereitstellung eines Provisoriums
  • Kosten für Luftfracht

Entschädigungsleistungen im versicherten Schadensfall

Liegt ein versicherter Teilschaden vor, werden von der Basler Versicherung folgende Entschädigungen erbracht:

  • Anfallende Reparatur- bzw. Wiederherstellungskosten
  • Kosten für Ersatzteile und Reparaturstoffe
  • Lohnkosten und lohnabhängige Kosten
  • Mehrkosten für Tarifzuschläge (Überstunden, Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeiten)
  • De- und Remontagekosten
  • Transportkosten einschließlich Mehrkosten für Expressfrachten
  • Wiedererstellungskosten des für die Grundfunktion notwendigen Betriebssystems

Liegt ein versicherter Totalschaden vor, reguliert der Versicherer wie folgt:

  • Neupreis bzw. Wiederbeschaffungskosten von Ersatztechnik gleicher Art und Güte
  • Entschädigung bis zur Höhe der Versicherungssumme (zzgl. Versicherter Kosten)

Unterbleibt eine Wiederherstellung oder Wiederbeschaffung ist die Entschädigungsleistung auf den Zeitwert begrenzt!

Laufzeit des Vertrages

Wie bei allen Sachversicherungen, bieten wir Ihnen eine Vertragslaufzeit von 1 bis 3 Jahren an. Der Vertrag verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, sofern keine fristgerechte Kündigung (mind. 3 Monate vor Ablauf) erfolgt. Sollte Ihnen keine 3-jährige Laufzeit angezeigt werden, so hat unser Onlinetarifrechner auf Elektronikversicherung BASLER diese ausgeblendet, da für Sie keine finanziellen Vorteile durch eine längerfristige Laufzeit zu erhalten wären.

Mindestsicherungen (Einbruchdiebstahl)

Sämtliche Außentüren, d.h. alle aus den Versicherungsräumlichkeiten herausführenden Türen bzw. sonstige Ausgänge verfügen über bündig abschließende Zylinderschlösser (mind. 5 Stiftpaare) mit von außen nicht abschraubbaren Beschlägen bzw. über Zuhaltungsschlösser (mind. 6 Zuhaltungen). Ganzglastüren sind mit zwei Schlössern der vorbezeichneten Art versehen, deren Riegel in Boden und Decke greifen.

Nicht versicherte Sachen

Zu den nicht versicherten Sachen zählen:

  • Handelsware und Vorführgeräte
  • Prozessrechner, Steuerungen von Maschinen, z. B. CNC.
  • Prototypen oder Nullserien (z.B. Versuchs- und Erprobungsanlagen)
  • Anlagen und Geräte der Medizintechnik
  • Anlagen und Geräte, für die der Versicherungsnehmer nicht die Gefahr trägt

Versicherungsbedingungen

Hier erhalten Sie die zugrundeliegenden Versicherungsbedingungen zur Elektronikversicherung der BASLER

BASLER Elektronikversicherung OPTIMAL


... alles auf einen Blick
Versicherungsbedingungen: - Allgemeine Bedingungen für die Elektronik-Versicherung (ABE 2011)
- Klausel TK 1926 - Elektronik Pauschalversicherung
- Klausel TK 1909 Sachverständigenverfahren bei Zusammentreffen mit einer Feuerversicherung
- Klausel TK 1999 - Technologiefortschritt
- Klausel TK 1911 - Datenversicherung
- Klausel TK 1928 - Softwareversicherung
- Klausel TK 1930 - Mehrkostenversicherung
- Klausel TK 1998 Versicherung des Softwareschutzmodules
- Außenversicherung (weltweite Deckung)
Art der Versicherung: Allgefahrenversicherung gem. Allgemeine Bedingungen für die Elektronikversicherung
Antragstellung: Ausschließlich Gewerbebetriebe
Versicherbare Elektronikgeräte: - Datentechnik, Kommunikationstechnik, Bürotechnik
- Satztechnik, Reprotechnik
- Mess- und Prüftechnik, Prozessrechner, Kassen und Waagen
- Bild- und Tontechnik
Versicherungssumme maximal: 1.000.000 EUR
Mindestbeitrag: 175,-- EUR netto jährlich
Selbstbeteiligung je Schadenfall Der Selbstbehalt je Versicherungsfall beträgt:
25%, mindestens aber 250 € bei Schäden außerhalb des Versicherungsortes durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub oder Plünderung.
generell 250 € bei sonstigen Schäden
Datenversicherung: je Versicherungsfall 5%, mindestens 250 €
Softwareversicherung: je Versicherungsfall 10%, mindestens 500 €
Softwareschutzmodule-Versicherung: je Versicherungsfall 25%
Mehrkostenversicherung: 2 Arbeitstage für zeitabhängige Mehrkosten; 10% für zeitunabhängige Mehrkosten
Inkludierte Deckungserweiterungen (BASLER OPTIMAL) – Vorsorgeversicherung (30 % der VS)
- Unterversicherungsverzicht
- Mehrkosten durch Technologiefortschritt
- Außenversicherung bis 10.000 % der Versicherungssumme (Weltweit), 20% der VS Europaweit
- Mitversicherung von Digitalkameras (bis 10% der VS), Mobiltelefonen, Smartphones und Tablets
- Mitversicherung Technologischer Fortschritt
- Softwareversicherung bis 25.000 €
- Softwareschutzmodule bis 10.000 €
- Mehrkosten von stationäre Datenverarbeitungsanlagen
Mögliche Erweiterungen (gegen Mehrbeitrag): Erhöhung der Softwareversicherung Versicherungssumme auf bis zu insgesamt 100.000 €
Erhöhung der Softwareschutzmodule Versicherungssumme auf bis zu insgesamt 100.000 €
Beitragsrechner und Onlineantrag: Tarifrechner- und Onlineantrag zur BASLER Elektronikversicherung

elektronikversicherung.com ... Pauschale Elektronikversicherungskonzepte für den leistungsorientierten Kunden

Hinweis: Die oben aufgeführten Leistungen sind nur verkürzt und auszugsweise wiedergegeben. Rechtsverbindlich ist ausschließlich der Wortlaut in den diesem Tarif zugrundeliegenden Versicherungsbedingungen, Besonderen Vereinbarungen und Klauseln.

^